Inhalt

Jacob-Lienau-Preis

Jedes Jahr nach den zentralen Prüfungen zum mittleren Schulabschluss  stellen sich die Schülerinnen und Schüler, die im Laufe ihrer Zeit an der Jacob-Lienau-Schule durchgängig gute bis beste Leistungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch erbracht haben, freiwillig einer weiteren Herausforderung - dem Jacob-Lienau-Preis – benannt nach dem Namensgeber der Schule.

Dieser Preis wird seit 1998 verliehen.

Vor einem Gremium von drei Lehrkräften, der Schulleiterin und dem Vorsitzenden des Fördervereins zeigen die Schülerinnen und Schüler noch einmal ihre Kenntnisse im Bereich der Literatur beziehungsweise bei fremdsprachlicher Kommunikation.

Dank der großzügigen Unterstützung der Familie Leinweber (Nachkommen des Kaufmanns Lienau) kann diese zusätzliche Leistung nicht nur im Abschlusszeugnis vermerkt werden, sondern auch noch mit einem Tagesausflug nach Berlin honoriert werden.