Inhalt

 Zum Weihnachtsmärchen nach Lübeck

Seit unzähligen Jahren fährt unser 5. Jahrgang zum Weihnachtsmärchen ins Theater nach Lübeck. Coronabedingt musste auf dieses besondere Ereignis in den letzten zwei Jahren verzichtet werden. Umso mehr freuten sich die Schülerinnen und Schüler und ihre Klassenlehrkräfte, dass diese schöne Tradition nun wieder aufgenommen wurde. Und so wartete am Montag und am Donnerstag ein Bus auf jeweils zwei Klassen, um sie nach Lübeck zu fahren. "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende stand auf dem Programm und nahm die Kinder mit auf eine fantastische Reise zum bösen Zauberer Beelzebub Irrwitzer und seine tyrannische Tante, die Unheil über die Welt bringen wollen. 

Wie immer in der Theaterwelt gab es auch bei den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Meinungen zu dem Theaterstück, aber sicherlich hinterließ bei den Klassen 5a und 5b, die in der Montagsvorstellung im Parkett saßen, die Nebelmaschine einen tiefen Eindruck, während die Klassen 5c und 5d am Donnerstag die Vorstellung aus luftiger Höhe des 2. Ranges verfolgen durften. 

Neben dem Theaterbesuch blieb auch noch etwas Zeit, das weihnachtliche Lübeck zu  erkunden.