Inhalt

Ausbildungsmesse wird von den 9. und 10. Klassen erfolgreich angenommen

Die 9. und 10. Klassen nahmen im Rahmen der Berufsorientierung an der Ausbildungsmesse in der Beruflichen Schule in Oldenburg teil. So konnten am 07.09.2022 circa 120 Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichsten Branchen einen kleinen Einblick gewinnen und dabei auch ihre vorher im Unterricht erarbeiteten Fragen stellen. 

„Ist der KFZ-Mechatroniker-Beruf wirklich etwas für mich?“

„Arbeitet man im Forstbetrieb immer nur draußen?“ 

„Kann ich bei der Bundeswehr vielleicht auch studieren oder eine handwerkliche Ausbildung machen?“

Neben den Antworten auf die brennenden Fragen und weiteren Anmerkungen von Gesellen und Meistern waren natürlich auch die „Infos aus erster Hand“ der derzeitigen Auszubildenden für die Schülerinnen und Schüler der Jacob-Lienau-Schule von Interesse. Viele Gesichter hinter den Aktionsständen wurden aus dem eigenen Schulleben wiedererkannt, handelte es sich doch nicht selten um ehemalige Schülerinnen und Schüler der JLS und es erfolgten angeregte Gespräche über das Arbeitsleben, Anforderungen an den Beruf und die Zukunft. 

Einige Besucher und Besucherinnen aus den 9. Klassen konnten auch die anstehenden Praktika der JLS ansprechen und erledigten direkt an den Ständen den „nötigen Papierkram“ dafür, um an ausgewählten Betrieben ihr zweites Praktikum machen zu können. 

Alles in allem konnten viele Schülerinnen und Schüler das breite Spektrum an Ausbildungsberufen in Ostholstein kennenlernen und die Betriebe konnten etwaigen Auszubildenden schon das Anforderungsprofil mitteilen. So handelte es sich um einen sehr gelungenen außerschulischen Aktionstag, der zu einer weiteren Verzahnung zwischen Schule und Berufsleben beitrug.